Gesa wird deutsche Vizemeisterin im 29er

Gesa Bornemann GER 1970

Foto: Gunnar Assmus

Mit einem Deutschen Jugend-Vizemeistertitel und gleichzeitig als schnellste Frauencrew beendete Gesa Bornemann die diesjährige Jugend-Meisterschaft im Ribnitz-Damgarten. Nach 5 spannenden Tagen mußte sich Gesa mit ihrer bremer Vorschoterin Anisah Schuchmann nur ihren kieler Vereinskameraden geschlagen geben. Auf der anschließend in Aarhus/Dänemark stattfindenden Weltmeisterschaft der 29er ereichten sie einen hervorragenden 60. Platz von 280 gestarteten Schiffen . Das Bild oben entstand bei der WM in Aarhus, das Video ist noch von der diesjährigen Saisonvorbereitung in Cavaliere/Frankreich